Nepal - Himalaya

22.03.-10.04.2019

Lodge - Trekking zum Dach der Welt ins Everest Basislager mit dortiger Übernachtung im Zelt und Besteigung des Kala Pattar 5.545m.

Programmablauf

 

Tag 1: Flug von München mit Oman Air nach Kathmandu in die Hauptstadt von Nepal. Unterbringung im Hotel.

Tag 2: Früh morgens werden wir vom Hotel abgeholt und zum Domesticairport gebracht um nach Lukla zu fliegen.

Von Lukla wandern wir ca. 2 Stunden nach Phakding

2.652 m,wo wir übernachten.

Tag 3: Heute geht es entlang des Milchflusses, dem Dudkhosi

nach Namche Bazar 3.450 m, dem Hauptort der Sherpas.

Tag 4: Den heutigen Tag verbringen wir zur Aklimatisierung und werden auf einen Aussichtspunkt steigen von wo aus wir

die Ama Dablam, den Lothse und den Mount Everest zum ersten Mal erblicken.

Tag 5: Weiter geht es nach Tengboche eines der einflussreichsten

buddhistischen Klöster in Nepal, das wir besichtigen, bevor wir noch 200 Höhenmeter nach Deboche 3.660 m absteigen, wo wir übernachten.

Tag 6: Der heutige Weg führt uns leicht ansteigend nach Pangboche auf 3.985m, am Fusse der Ama Dablam, dem

Matterhorn des Himalayas.

Tag 7: Das Tal wird breiter und die Landschaft karger. Vorbei an den letzten Kartoffelfeldern erreichen wir das Dorf Dingpoche auf 4.410 m.

Tag 8: Über eine Hochebene geht es weiter nach Tukla, von wo aus wir vorbei an den Ausläufen des Khumbugletschers Lobuche auf einer Höhe von 4.910 m erreichen.

Tag 9: Wir verlassen Lobuche und kommen schon bald auf die Moränenfelder des Khumbugletschers wo uns der Weg nach Gorakshep auf 5.184 m führt.

Nach einer ausgiebigen Rast steigen wir heute noch auf den Aussichtsgipfel des Kala Pathar auf 5.545 m.

Wie in einem Aphirtheater präsentiren sich der Pumori, Mount Everest, Lothse und der Nuptse.

Tag 10: Heute besuchen wir das Everest Basislager, das sich fast über einen Kilometer mit bunten Zelten und Menschen aus der ganzen Welt präsentiert. Von hier aus haben wir einen

beeindruckenden Einblick in den gefürchteten Khumbueisbruch. Wir werden die folgende Nacht im Basislager in Zelten übernachten.

Tag 11: Nach dem Frühstück verlassen wir das Everest Basislager mit vielen Eindrücken und neuen Erfahrungen.

Der Weg führt uns zurück über Gorakshep und Lobuche, zurück nach Periche, wo wir die nächste Nacht

verbringen.

Tag 12: Durch blühende Rodhodendronwälder wandern wir im Schatten der weissen Riesen zurück nach Namche Bazar.

Tag 13: Unsere letzte Etappe führt uns über Phakding zurück nach Lukla.

Tag 14: Reservetag

Tag 15: Rückflug von Lukla nach Kathmandu.

Tag 16: Stadtbesichtigung von Kathmandu mit ihren vielen Tempelanlagen.

Tag 17: Rückflug in die Heimat

Termin: 22.03 .- 10.04.2019

Preis: 3.850,00 

Mindestteilnehmer:
5 Personen

Voraussetzung:
Gute körperliche Verfassung

Leistungen:
Flüge,Transfers, Hotels in Kathmandu mit HP, Lodges im Zweibettzimmer während der gesamten Trekkingtour mit Verpflegung, Trekkingermit, Träger, Volle Verpflegung am Berg, Funk, Expeditionsapotheke, Notfallsauerstoff, Satelitentelefon (gegen Gebühr), Organisation und Führung durch Bergführer Toni Stocker in Zusammenarbeit mit Solo Alpine in Kathmandu.

Nicht im Preis inbegriffen:

Reise und Stornoversicherung, Visum 45 Euro, Trinkgelder, Alkoholische Getränke während der Trekkingtour, Getränke in Kathmandu.

Anmeldung | Information Nepal


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.