Unsere Gäste | I nostro ospiti | our guests


Kommentare: 28
  • #28

    Katja & Marc (Sonntag, 29 Mai 2016 13:30)

    Toni - herzliche Glückwünsche zur Everest Besteigung. Wie schön, dass du wieder munter in der Heimat angekommen bist.
    Viele Grüße, Katja & Marc

  • #27

    Katja & Marc (Donnerstag, 28 Januar 2016 19:54)

    Hallo liebes Feel-the-Mountains Team,
    einmal mehr waren wir mit Euch wieder sehr zufrieden, es hat alles gepasst.
    Das Eiskletterwochenende war ein tolles Erlebnis. Ein besonderes Dankeschön gilt aber unserem Guide Réné, der mit viel Spaß, seinem Wissen und Können, und seiner Ortskenntnis dazu beigetragen hat das es ein rundherum gelungenes Wochenende wurde.
    Vielen Dank, wir freuen uns bereits schon auf die nächste Tour mit Euch :-)
    Viele Grüße, Katja & Marc

  • #26

    Katja & Marc (Dienstag, 25 August 2015 21:05)

    Es war mal wieder ein super Erlebnis mit Euch !!!
    Vielen Dank für die super Organisation und die Planung mit unserem Wunschbergführer Gerd. Es war mit Sicherheit nicht das letzte mal das wir mit Euch tolle Touren planen und erleben.
    Liebe Grüße Katja & Marc

  • #25

    Britta (Dienstag, 18 August 2015 22:08)

    Liebes feel-the-mountains-Team!

    nun ist mein Urlaub vorbei, morgen beginnt die Arbeit wieder und ich habe die schönen Bergtage in Sulden nochmal Revue passieren lassen.

    Vielen herzlichen Dank für die schöne Ortler-Überschreitung - besonders an Roman für die gute Führung hoch und runter und die Hilfestellung an der Hintergrat-Schüsselstelle, an die Organisation von Astrid im Büro, Toni, der mich im voraus von der Hintergrat-Route überzeugt hat und die Mitfahrmöglichkeit auf dem letzen Stück ins Tal.

    Die umliegenden Berge haben mich schon auf neue Tourenideen gebracht.
    Ich wünsche Euch allen noch einen guten restlichen Sommer.

    Viele Grüße aus Stuttgart
    Britta

  • #24

    Allan & Ruth (Freitag, 14 August 2015 22:51)

    Liebes feel the mountains Team!
    Hallo Heinrich und Werner!
    Vielen Dank für die tollen und unvergesslichen Tage auf der Suldenspitze und auf dem Ortler!

    Die Suldenspitze war eine tolle Vorbereitung für die Gletschertour auf dem Ortler; Danke, Heinrich. Die Tour hat bei uns den Hunger auf mehr Schnee, Eis und Gletscher ausgelöst.

    Besonders viel Spaß haben uns die Gletscherspaltensprünge gemacht. Das Klettern hat mir sogar so viel Schub gegeben, dass ich es als Sport wieder reaktiviert habe. Danke, Werner, das war pure Motivation ("I''ll be back!"). Den nächsten Kletter- & Gletscher(spaltensprung)urlaub haben wir schon fast fertig geplant!

    Herzliche Grüße aus Frankfurt auch an Gerd
    Allan & Ruth

  • #23

    Michael & Pia (Montag, 10 August 2015 23:18)

    Berg Heil, Toni! Vielen Dank für die schöne Tour zur Suldenspitze und am 28. Juli 15 auf den Ortler. Deine Fotos haben wunderbare Erinnerungen festgehalten. Ich finde es klasse, dass du uns Roman vorgestellt und mir "Sacken" beigebracht hast. Der Berg ruft ... nach einer nächsten Tour! Ciao, Pia

  • #22

    Kirstin & Christoph (Donnerstag, 23 Juli 2015 10:04)

    Liebes feel the mountains Team,
    lieber Daniel,

    vielen Dank für die perfekt organisierte und geführte Tourenwoche.
    Die sieben Gipfel und tausende Höhenmeter mit dir Daniel werden wir so schnell nicht vergessen!
    Dank der Top-Führung und Absicherung konnten wir die König Ortler Woche in vollen Zügen geniessen.

    Auf bald wieder!
    Kirstin & Christoph

  • #21

    Rebecca und Werner (Sonntag, 19 Juli 2015 12:06)

    Mit Toni auf die Große Zinne: Was für ein Erlebnis! Danke nochmals für die gewohnt kompetente und gelassene Führung - alles super und immer wieder gern :-)

  • #20

    Dietmar Wallner (Freitag, 17 Juli 2015 16:43)

    Liebes feel the mountains Team,
    herzlichen Dank für eine perfekte Ortler Tour am 15.7.15 mit dem super netten Bergführer Rene.
    Aber auch an Astrid, die im Büro stets freundlich und geduldig auf meine vielen Fragen geantwortet hat.

  • #19

    Tobias (Samstag, 11 Juli 2015 15:27)

    Liebes feel the mountains Team!!

    Herzlichen Dank an das gesamte Team für die tolle Ortler Summit Spezial Woche 2015!! Es war eine sehr beeindruckende Woche mit vielen unvergesslichen Momenten...

    Ich habe mich über die gesamte Woche rundum super betreut gefühlt... Mit der Ortlerbesteigung ist einer meiner Träume in Erfüllung gegangen. Spezielles Danke an die beiden Bergführer Toni und Vinzenz für die exzellente und sichere Führung beim Aufstieg und vor allem Abstieg ;)

    Freue mich bereits heute auf weitere Erlebnisse in Sulden und werde mich auch in Zukunft vertrauensvoll in die Hände der "feel the mountains" Alpinschule begeben!!!

    Bis dahin weiterhin viel Erfolg,
    Tobias

  • #18

    Thomas (Mittwoch, 22 Oktober 2014 20:29)

    Hallo Roman und Astrid !!!
    Vielen Dank für die wunderschönen Bergtouren auf Suldenspitze, Angelus und letztes Jahr auch den Ortler.
    Auf der Payerhütte hab ich keine Minute geschlafen, woran nicht nur die Höhe schuld war :-)
    Roman hat mir mit seiner ruhigen, kompetenten Art auf den ersten Schritten in der Dunkelheit sofort die Angst, aber nicht den Respekt vor dieser großartigen Tour genommen.
    Im Wandl fühlte ich mich sogar wohl, obwohl gerade diese Stelle mir vorher die meiste Angst bescherte.
    Das ausgesetzte Gratstück darüber, bereitete mir die größten Schwierigkeiten. Gerade hier zeigte sich Romans große Erfahrung und sein Verständnis für meine Probleme mit psychologisch geschickter Hilfestellung, gepaart mit einem Schuß Humor machten diese "persönliche Schlüsselstelle" zu einer tollen Erfahrung.
    Nach dem Bärenloch auf dem Gletscher fühlte ich mich dann pudelwohl.
    DANKE ROMAN !
    Nach einer diesjährigen erneuten Tour Suldenspitze, Casatihütte, Eisseepass habe ich, getreudem Motto "Klettern übt man nicht auf 3000 Metern" bei Roman einen Kletterkurs genossen. Wieder dieses Gefühl der Sicherheit, die ruhige Art, aber auch klare direkte Worte und Ansagen, wos nötig war :-)
    Mein diesjähriger Tourenwunsch "Mt.Zebru" wurde leider vom Wetter vereitelt.
    Ich würde mich freuen, wenns 2015 klappen würde!
    Viele Grüße auch an Gerd und den Rest vom Team !

  • #17

    Anneliese (Dienstag, 14 Oktober 2014 16:37)

    Es war eine Traumwoche! Wir (vier "Madelen") hatten großen Respekt vor diser Tour. Unser Ziel war der Ortler, davor lagen drei weitere Gipfel, sozusagen zum Training. Hätten wir schon vorher gewusst, dass "unser" Toni sich als Glücksfall herausstellen sollte, mit dem wir täglich furchtloser, nur selten jammernd, bestens gesichert und betreut diese Woche erleben sollten, dann hätten wir uns so manches Baugrimmen erspart. Die Touren waren abwechslungsreich und anspruchsvoll, die Stimmung war bestens und zwar vor, während und nach den Touren. Dafür sorgte unser Toni, unterstützt von lustigen Wirten und zu (fast) jedem Spaß bereiten Madelen. Die traumhaften Fotos haben wir als Erinnerung zu Hause und wir sind unheimlich zufrieden, glücklich und auch ein bisschen stolz auf diese Woche. Dass die Organisation hervorragend war, ist klar, oder?
    Anneliese

  • #16

    Regina (Donnerstag, 09 Oktober 2014 21:59)

    Seitdem ich den Ortler 2009 das erste mal Tag für Tag beim Skifahren von Trafoi aus bewundert hatte, war es für mich immer ein Traum den König zu besteigen. Da uns (4 Frauen) unsere heimischen Bergführer versetzt hatten, fragte ich direkt in Sulden nach und bekam von Astrid den Vorschlag für eine geniale Tour: Großer Angelus, Madritschspitze, Cevedale und zur Krönung der Ortler. Das war sehr geschickt ausgewählt, jeder Berg hat besondere Herausforderungen, deren Erfahrungen wir am Ortler gut brauchen konnten.
    Und trotzdem hätten wir das alles nicht geschafft, wenn wir uns an Tonis Seil nicht so sicher gefühlt hätten. Dazu kam eine Menge Spaß, alles war völlig entspannt. Mir huscht immer noch ein Grinsen übers Gesicht, wenn ich an die Woche denke...
    Gott sei dank ist Toni auch ein sehr guter Fotograf und so haben wir nun ein schönes Fotobuch, in das wir immer wieder schauen können, wenn die Sehnsucht nach den Bergen zu groß wird ...
    Ach ja, und nächstes Jahr kommen wir wieder!

  • #15

    Michl (Donnerstag, 09 Oktober 2014 15:57)

    Ich beurteile doch nicht! Mit "Dickem Fell" meinte ich eigentlich "Einfachheit und Unkompliziertheit" denn diese Eigenschaften leben die meisten Leute welche in den Bergen unterwegs sind!
    Ich finde es aber schlecht, dass Du Dein Problem in dieses Guestbook schreibst, denn warum muss man eine persönliche Angelegenheit öffentlich machen? Willst du der Alpinschule oder dem Bergführer schaden zufügen?
    Manchmal stimmt einfach die Chemie zwischen den Leuten nicht,(und das beruht meist auf Gegenseitigkeit) da kann man wenig machen!

  • #14

    Barbara (Mittwoch, 08 Oktober 2014 15:56)

    Hallo Michl, es ist nett, dass Du eine Lanze für die Bergführer brichst, da bin ich ganz deiner Meinung und das mit dem dicken Fell stimmt für mich nicht, ich habe sonst das genaue Gegenteil an Erfahrungen gemacht. Ich wünsche mir lediglich ein gewisses notwendiges Maß an kommunikativer und sozialer Kompetenz, insbesondere in einer kritischen Situation, denn ich vertraue dem Bergführer letztendlich mein Leben an. Alles andere kannst Du nicht beurteilen.

  • #13

    Michl (Dienstag, 07 Oktober 2014 16:51)

    Liebe Barbara, kann es sein dass du dir zuviel zugemutet hast?
    Nichts für Ungut, bin selber Bergführer und muss sagen, nicht immer ist der Bergführer schuld wenns nicht so klappt wie vorgestellt....
    Bergsteiger haben in der Regel ein etwas dickeres Fell.

  • #12

    Barbara (Montag, 06 Oktober 2014 08:39)

    Resumee drei Monate nach der reichlich missglückten Ortlerumrundung und immer noch mit den Folgen kämpfend: wer einen Bergführer sucht, der die Zähne nicht auseinander kriegt, Sicherheitschecks offensichtlich lästig findet, dem Gast das Gefühl vermittelt, ein zu tolerierendes Übel zu sein (Pausen - wozu? Kosten Zeit. Kleines Wort der Anerkennung nach stundenlangem Aufstieg - wozu? Man muß ja eh noch runter ...), der die Verfassung des Gastes nicht erkennt oder erkennen will, weil das Mehraufwand bedeuten könnte ..., der wird hier fündig.
    Fazit: Nie wieder Heinrich, wenn man sich die Freude am Bergsteigen erhalten möchte.
    Zum Glück gibt es da noch Bergführer wie Gerd: kompetent, menschlich und ganz viel Vertrauen vermittelnd. Danke, Gerd.

  • #11

    Wolfgang Brunner (Freitag, 19 September 2014 20:55)

    War leider nur 2 Tage da.
    Über den Gletscher zur Suldenspitze und
    am nächsten Tag Sonnenaufgang auf der Rödelspitze
    Super organisiert. Super nett.
    Komme im Sommer 2015 sicher wieder .
    Grüße aus Aschaffenburg an Astrid, Toni, Daniel, Rene, Gerd und Roman

  • #10

    Kathrin u Manfred (Mittwoch, 17 September 2014 10:02)

    Lieber Gerd! Am 15. September hast du uns einen lang ersehnten Traum erfüllt- die Besteigung des Ortlers über den Hintergrat- wir hatten beste Bedingungen- Traumwetter, Neuschnee u keine Leute- was will man mehr!!! Du hast diesen Tag für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht- DANKE!!! Wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Tour 2015

  • #9

    Nina, Klaus, Detlef u. Dietmar (Donnerstag, 11 September 2014 17:20)

    Lieber Daniel,
    die Woche im Adamello war super schön und viel zu schnell vorbei! Mit Dir zusammen sind wir auch die anspruchsvolleren Gipfel ganz entspannt angegangen. Vielen herzlichen Dank!

  • #8

    Manuel "L'Orso" (Dienstag, 26 August 2014 14:37)

    Grazie per come avete svolto il vostro lavoro! Oltre che per l'aspetto tecnico anche per l'aspetto umano! Toni senza tante parole ma con la sua esperienza aveva già capito tutto dopo l'avvicinamento al rifugio Payer...e ha dato a Werner le preziose indicazioni su come costituire la cordata! Eppoi una pacca sulla spalla può valere più di tante parole!! Werner ha dato anche il suo tocco di loquacità e simpatia che hanno condito la scalata di piacevoli momenti rilassanti e sorridenti!!! Speriamo che le nostre strade si possano incrociare ancora...magari per realizzare il mio sogno: Il Cervino!
    Manuel da Padova
    ps attendo le foto!!!!!

  • #7

    stefan seeber (Dienstag, 26 August 2014 09:41)

    Danke an das ganze Team, war wirklich nett mit euch, vom Büro (Danke Astrid) bis zum Gipfel (Toni & Werner) alles top gemacht.
    Für den ersten Berg im Vinschgau hätte es keine bessere Führung gegeben.
    Werde euch im östlichen Bereich des Landes weiterempfehlen und natürlich auch gern noch mal mit euch etwas Planen.
    LG aus dem Pustertal

  • #6

    Karl Menzl & Angelika Henkel (Montag, 25 August 2014 18:05)

    Wir haben uns für den Normale Weg entschieden. "Klingt erst mal nicht unbedingt wie eine Herausforderung", aber eins kann ich sagen, man kann sich ziemlich schnell täuschen! Nach dem es einen Tag vorher gut geschneit hat, waren keine Spuren mehr sichtbar. Hier hat unserer Bergführer Vinzenz Niederwieser ganze Arbeit geleistet und uns eine Traum-tour vorgelegt, die wir nicht vergessen werden. Danke auch noch an Astrid für die Organisation und an Gerd der die 2-te Seilschaft geführt hat. Dadurch sind Bilder entstanden die wir sonst nicht hätten.
    Höchstes Fränkisches Lob: Bast scho
    (Übersetzung: Ihr seit die Besten)

    Gruß
    Geli und Charly

  • #5

    Moni Roempke (Montag, 11 August 2014 10:14)

    Was für ein grandioses Erlebnis! Danke dir Toni, für diese fantastische Tour.
    Den Ortler kann man nicht schöner und entspannter besteigen, als wir es erleben durften. Wetter und Stimmung -- SUPER!
    Plane die nächste Tour nur mit euch, toll organisiert, kompetent und unglaublich freundlich.
    Bergheil Moni

  • #4

    Fabian (Samstag, 19 Juli 2014 16:56)

    Hallo Toni&Team,


    Am 15.7.2014 hat Toni uns den Traum vom Ortler erfüllt.
    Schöne zwei Tages Tour, Super organisiert und der Aufstieg
    Mit Toni war nicht nur professionell sondern hat auch immensen Spaß gemacht und die Stimmung hätte nicht besser sein können.

    Eine Traumtour und es war nicht die letzte. Danke für dieses besondere Erlebnis.

    Beste Grüße aus Naturns,

    Fabi, Melanie und Bernd.

  • #3

    Guido Braun (Sonntag, 01 September 2013 20:32)

    Vielen Dank für ein rundum phantastisches Erlebnis. Auf dem Ortler bei Morgensonne stehen zu dürfen, ist ein unvergessener Augenblick. Im Vorfeld eine unkomplizierte Organisation inklusive der Übernachtungsmöglichkeit für meine Frau, haben es für uns leicht gemacht, sich auf die wunderschöne Umgebung zu konzentrieren. Gerne wieder...

  • #2

    Kathrin Schrott (Donnerstag, 22 August 2013 11:38)

    Liebes Team der Alpinschule!

    Wir waren am 18. August mit eurem Bergführer Gerd Schönthaler auf der Weisskugel und wir möchten ein großes Lob aussprechen. gerd hat uns sehr kompetent u gewissenhaft geführt, uns einige Dinge über Gletscher u seine Gefahren gelehrt und uns ein einmaliges Bergerlebnis ermöglicht. Seine angenehme, ruhige u gewissenhafte Art hat uns beeindruckt. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Wir freuen uns auf die nächste Tour mit ihm.
    Herzlichst Kathrin u Manfred aus Völs

  • #1

    Christof Tappeiner (Montag, 19 August 2013 13:13)

    Vielen Dank an unseren Bergführer Gerd, der uns sicher über den Hintergrat auf den Ortler geführt hat!
    Es war ein tolles Erlebnis!

    Christof Tappeiner