Piz Bernina und Piz Palü Überschreitung

Bernina – der Festsaal der Alpen. Blendend weiße Gletscher, Grate, Wände und hohe Berge. Und wir picken uns die zwei Schönsten davon heraus: den Piz Bernina (4.049 m), den einzigen 4000er der Ostalpen und den Piz Palü (3.905 m). Eine eindrucksvolle, mittelschwere Hochtour mitten im Herzen des Berninagebietes. Vom Berghaus Diavolezza aus können wir schon am Abend den Ausblick auf den Piz Bernina und auf das „Silberschloss“ des Piz Palü genießen.

Teilnehmer:
2 Personen
Termin:
Juli, August, September: jedes 2. Wochenende
Preis:
690 Euro pro Person
Leistung:
2 x Halbpension im Lager (gegen Aufpreis von 15 Euro  im Berghaus Diavolezza Zimmer möglich),
2 x Führung  Eventuell Leihausrüstung
Anforderungen:
Kondition: Es ist eine hervorragende Kondition erforderlich, um        Aufstiege von 5-7 Stunden und die Abstiege gut zu bewältigen.       
Technik: Sicheres Beherrschen aller Steigeistechniken in Fels und Eis, Felsklettereien im Schwierigkeitsgrad III, Firn- und Eisflanken bis 45°.
Programm:
1. Tag:
Treffpunkt bei der Talstation der Diavolezza-Bahn, Auffahrt mit  der Bahn zur Hütte

2. Tag:
Piz Bernina über den Fortezza- und Spallagrat, Abstieg zur  Marco-e-Rosa-Hütte

3. Tag:
Überschreitung des Piz Palü zur Diavolezzahütte, Heimfahrt


Anmeldung | INFORMATION  Piz Bernina Piz Palü ÜberschrEITUNG

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.