Südtiroler Gipfeltreffen von West nach Ost 

Ortler 3.905 m - Langkofel 3.181 m - Große Zinne 2.999 m

In dieser Woche werden wir unsere persönliche Alpingeschichte schreiben, indem wir wohl die bekanntesten Berggipfel Südtirols besteigen, den Ortler im Vinschgau, den Langkofel im Grödnertal und die Große Zinne in den Sextener Dolomiten.

Programm:

Sonntag: Treffpunkt in Sulden in der Basis der Alpinschule Feel the mountains.

Nach Besprechung und Materialcheck steigen wir gemeinsam auf die Pajerhütte 3.029m.

Montag: Aufstieg über den Normalweg zum Ortlergipfel 3905 m, dem höchsten Spitz in Südtirol. Danach Abstieg nach Sulden und Unterbringung im Hotel.

Dienstag: Nach dem Frühstück brechen wir gemütlich auf und fahren ins Grödnertal, wo wir den Rest des Tages in einem schönen Klettergarten verbringen, bevor wir die letzte Gondelfahrt zur Langkofelscharte antreten. Übernachtung auf der Toni Demetz-Hütte 2.684 m, eingebettet zwischen Langkofel und der Fünffingerspitze.

Mittwoch: Früh morgens brechen wir auf um den langen Aufstieg zwischen den beeindruckenden Felswänden die einem Labyrinth ähneln, den Gipfel zu erreichen. Abstieg über die gleiche Route und Übernachtung im Hotel in St. Ulrich.

Donnerstag: Fahrt nach Misurina auf die Auronzohütte, von der aus wir heute den Paternkofel 2.744 m besteigen. Hier haben wir einen phantastischen Ausblick auf die Drei Zinnen bevor wir Zur Lavaredohütte absteigen, wo wir auch übernachten.

Freitag: Mit den ersten Sonnenstrahlen treten wir unsere Klettertour auf die Große Zinne an. Nach ca. 3,5 Stunden werden wir den Gipfel erreichen und ein Traum geht in Erfüllung. Nach dem Abstieg werden wir glücklich und zufrieden unsere Rückreise nach Sulden antreten.

Unterbringung im Hotel.

Samstag: Heimreise

Teilnehmer: 2 Personen pro Bergführer

Termin:

09. - 15.07.2017 

10. - 16.09.2017

Preis: 1.780 Euro pro Person

Leistungen: 3x Übernachtung mit HP im 3***s Hotel im Doppelzimmer, 3x Übernachtung auf Hütten mit HP im Mehrbettzimmer, 

5 x Führung, Transfers, Maut, Aufstiegsanlagen, Leihausrüstung wie Helm, Steigeisen, Pickel, Klettergurt.

Anforderungen:

Kondition: Es ist eine sehr gute Kondition erforderlich, um Aufstiege von 4 - 6 Stunden und deren Abstiege gut zu bewältigen.

Anforderungen: Schwindelfreiheit, sicheres Gehen mit Steigeisen und Klettertechnik im Fels bis zum 4. Schwierigkeitsgrat.


ANMELDUNG | INFORMATION GIPFELTREFFEN

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.